Twenty-Five Years later...

Tradition trifft Stil...

Überraschend originell!

Mit Sé­pa­rées zum Feiern...

..und dem Jazzkeller!

Genuss für alle Sinne!

25 Jahre »Restaurant • Jazzkeller • Theater«
Twenty-Five Years later...

Lesen Sie dazu weiter unten...

Tisch im Restaurant reservieren

Plätze für ein Konzert reservieren

1906 beschlagnahmte der Schuster Wilhelm Voigt in Hauptmannsuniform die Stadtkasse Köpenicks und verhaftete den Bürgermeister. Diesem weltbekannten Coup ist unsere Hausspezialität gewidmet! Wir bereiten eine Schweinshaxe, die über Buche und Wacholder frisch geräuchert wird. Ein Kuss vom Lavasteingrill verleiht der Schwarte eine gravierende Textur und noch mehr Aroma. Wenn der Wilhelm das gewußt hätte...

None

11. April 2020, 20:00 Uhr

Sie spielen unverfälscht und ungekünstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, die Zeit als der Jazz noch Pop war.

Eintritt 10,50 €

... die Anlehnung an einen Titel von Klaus Doldinger kommt nicht von ungefähr: Er war über Jahre gern gesehener Stargast auf der Bühne des Festivals JAZZ IN TOWN auf dem Rathaushof. Dass sich unsere Bilanz nach 25 Jahren mit solchen Namen schmücken kann, war im August 1994 nicht zu erwarten. Mit der Neueröffnung wurde nicht nur ein weiteres Kapitel in der Geschichte des Restaurants aufgeschlagen – ein Viertel-Jahrhundert später dürfen wir mit Stolz auf eine erfolgreiche Entwickung zurückblicken: Berlins erster Jazzkeller im Süd-osten der Stadt etablierte sich im Ratskeller, das Festival JAZZ IN TOWN lockte 18 Jahre Tausende Besucher auf den Rathaushof. Das Sommerfestival JAZZ IN TOWN INSIDE setzt diese Tradition auf der kleinen Bühne im Ratskeller fort. Immer dabei war und ist der Ratskeller – gerade jetzt schöner denn je und eine der angesagtesten Adressen für gutes Essen, guten Wein und guten Jazz in der Region.